M-V ist im Radverkehr gut aufgestellt

Schlotmann: M-V ist im Radverkehr gut aufgestellt

Verkehrsminister Volker Schlotmann sagte heute anlässlich des am 3. Juni stattfindenden Europäischen Tags des Fahrrads: „Mecklenburg-Vorpommern ist im Radverkehr gut aufgestellt. Das Land steht im Radwegebau an Bundes- und Landesstraßen an der Spitze in den neuen Ländern und bundesweit an vierter Stelle. Rund 30 Prozent der Straßen sind mit einem Radweg ausgestattet.“

Schlotmann erklärte: „Das Radwegenetz in Mecklenburg-Vorpommern umfasst insgesamt rund 1.610 Kilometer an Bundes- und Landesstraßen. Wir wollen das Netz weiter ausbauen.“

Der Minister fügte hinzu: „Neben dem Neubau von Radwegen müssen zukünftig auch geeignete kommunale Straßen und Wege in das gemeinsame Netz mit eingebunden werden.“

Wie im Vorjahr sollen auch 2011 rund neun Millionen Euro in den Bau neuer Radwege investiert werden.

Pressemitteilung Nr. 161/11 – 01.06.2011 – VM – Ministerium für Verkehr, Bau und Landesentwicklung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.