Sanfte Haut und anhaltender Teint durch Mohn und Schokolade

Plätzchenbelag als Schönheitsrezept? Glänzender Honig, schmelzende Schokolade und duftender Mohn. Diese zuckerhaften Gaumenfreuden sollen nicht nur dem menschlichen Gusto, sondern auch seiner Haut und dem Wohlbefinden zugute kommen.

Eine Massage im goldgelben Honigmantel, die Behandlung mit kräftigem Mohn oder eine aromatisch sensorische Choccolat- Behandlung zählen zu den kulinarischen Wellness- Offerten des Tourismuszentrums Mecklenburgische Ostseeküste. Das Tourismuszentrum ist eine renommierte und erfahrene Adresse für Reisen in das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz an der Ostsee.

Die Choccolat- Ganzkörpermassage wird wie ein Peeling mit hochwertiger Kakaobutter durchgeführt. Die mehr als 800 Bestandteile des Kakaos durchfeuchten und nähren die Haut nachhaltig und bewirken das bekannte Schoko- Glücksgefühl.
Magic Honey ist die Bezeichnung für eine ausgesprochen süße und intensive Körperbehandlung, die sich durch langsame, fließende Bewegungen mit warmem Honig auszeichnet und die Zellneubildung anregt.

Das Arrangement Winter Spezial bedient sich der kräftigen Wirkung des Schlafmohns. Als Mohn- Rosenöl- Peeling wird das sinnige Gemisch am ganzen Körper einmassiert. Die Mohnkörnchen wirken dabei so sanft, dass die Körperbräune langfristig erhalten bleibt. Abschließend folgt die Hüllung in eine Wärmefolie.

Jedes Arrangement beinhaltet mindestens zwei Übernachtungen im 4- Sterne Wellnesshotel im Ostseebad Kühlungsborn oder im Feriendorf nahe dem Ostseebad Boltenhagen. Buchbar ab 139 Euro können die Gäste in direkter Strandnähe die süße Seite des Lebens für sich und das körperliche Wohlbefinden nutzen. Weitere Informationen und Wellness- Arrangements über:
Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste GmbH, Kühlungsborner Straße 2, 18236 Kröpelin, Telefon: 038 455 – 20 968, Fax: 038 455 – 20 970, Webseite Ostsee Wellness

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.